Inhaltsbereich

Benutzungsordnung & AGB

Unsere Benutzungsordnung für die Ausleihe sowie die Geschäftsbedingungen für den Verkauf und Zeitschriften-Abonnemente.

Benutzungsordnung für die Ausleihe

Kundenkreis

Die SBS leiht Medien an Menschen aus, die auf Grund einer Seh- oder Lesebehinderung nicht in der Lage sind, herkömmliche Bücher und Dokumente im notwendigen oder gewünschten Umfang zu lesen.

Die SBS steht Privatpersonen und Institutionen offen. Aus rechtlichen Gründen ist bei Privatpersonen ein Nachweis über die schwerwiegende Seh- oder Lesebehinderung erforderlich (ärztliches Attest). Bei Institutionen ist eine Bestätigung erforderlich, dass die ausgeliehenen Medien nur seh- oder lesebehinderten Menschen abgegeben werden.

Anmeldung

Zur Anmeldung reicht der Kunde/die Kundin ein schriftliches Formular ein. Mit der Unterschrift auf der Anmeldung erkennt der Kunde/die Kundin die Benutzungsordnung an. Die Anmeldung für die Ausleihe berechtigt automatisch auch zum Kauf von Büchern und zum Bezug von Zeitschriften-Abonnementen. Mit dem ersten Kauf bzw. der ersten Abonnementsbestellung werden die Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Sortimentsbüchern und für Zeitschriften-Abonnemente anerkannt.

Gebühren

Privatpersonen bezahlen eine einmalige Anmeldegebühr von CHF/Euro 50.–. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist die Anmeldung kostenlos. Für Institutionen wie Alters- und Pflegeheime beträgt die Ausleihgebühr CHF/Euro 250.– pro Jahr. Mit der Anmeldung und der Überweisung der entsprechenden Gebühr ist die Einschreibung abgeschlossen.

Ausleihe per Post

Die Ausleihe von Büchern per Post ist kostenlos. Grossdruckbücher sind nur in der Schweiz und in Liechtenstein erhältlich.

Die Leihfristen sind wie folgt:

  • Hörbücher, Blindenschriftbücher, Grossdruckbücher, Hörfilme und Spiele: 2 Monate
  • Musikalien in Blindenschrift: 4 Monate

Auf Anfrage können Leihfristen verlängert und ausgeliehene Werke vorgemerkt werden. Fernleihen von anderen Blindenbibliotheken und Hörbüchereien sind ebenfalls möglich.

Bei Rücksendungen ist darauf zu achten, dass die ausgeliehenen Werke wieder ordnungsgemäss in das dazugehörige Versandmaterial verpackt werden. Im Versandmaterial dürfen keine Schwarzschriftmitteilungen transportiert werden (Ausnahme: Versand von Grossdruckbüchern).

Der Kunde/die Kundin teilt der SBS Adress- und Namensänderungen umgehend mit.

Online-Ausleihe

Die Ausleihe von Online-Büchern über das Internet ist kostenlos. Die Online-Ausleihe steht ausschliesslich Privatpersonen aus der Schweiz und aus Liechtenstein zur Verfügung.

Es können gleichzeitig maximal 15 Titel (Hörbücher oder E-Books) ausgeliehen werden. Die Leihfrist beträgt 2 Monate.

Voraussetzung für die Online-Ausleihe ist eine zusätzliche Registrierung mit der Erteilung der Benutzernummer und eines Passwortes durch die SBS. Der Kunde/die Kundin muss über eine geeignete Online-Technologie verfügen und sich auf eigene Kosten Zugang zum Internet verschaffen.

Die SBS räumt der Kundin/dem Kunden im Rahmen der Online-Ausleihe ein einfaches, befristetes und nicht übertragbares Nutzungsrecht ein. Der Inhalt darf weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden.

Nach Ablauf der Ausleihfrist ist die Nutzung des Inhalts nicht mehr gestattet. Der Kunde/die Kundin ist verpflichtet, online ausgeliehene Bücher zu löschen.

Haftung und Sorgfaltspflicht

Jedes ausgeliehene Medium ist die ausschliesslich für die Nutzung durch seh- und lesebehinderte Menschen bestimmte zugängliche Version eines urheberrechtlich geschützten Werks. Seh- und Lesebehinderte können die ausgeliehenen Werke im Rahmen des Urheberrechts persönlich nutzen. Eine Weitergabe an Dritte (Freunde, Verwandte, Bekannte), das Öffentlich-zugänglich-Machen oder Weiterleiten, das Einstellen ins Internet oder in andere Netzmedien, der Weiterverkauf und/oder jede Art der Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist unzulässig. Um unautorisierte Vervielfältigungen zu verhindern, setzt die SBS bei allen digitalen Medien technische Schutzmassnahmen, zum Beispiel digitale Wasserzeichen, ein.

Die ausgeliehenen Werke und das verwendete Versandmaterial sind Eigentum der SBS und müssen retourniert werden. Bei der Online-Ausleihe müssen alle Dateien nach Ablauf der Ausleihfrist gelöscht werden.

Kunden und Kundinnen sind für die ausgeliehenen Artikel verantwortlich und zu sorgfältigem Umgang verpflichtet. Schäden an der Leihware sind unverzüglich zu melden. Bei Beschädigung oder Verlust werden die Kosten für Reparatur oder Ersatz verrechnet.

Die Haftung und Sorgfaltspflicht gilt auch für die Fernleihe und bei der Online-Ausleihe.

Die Haftung der SBS wird im rechtlich zulässigen Umfang ausgeschlossen, insbesondere für Schäden durch ausgeliehene Ton- und Datenträger sowie digitale Inhalte.

Auskunftspflicht

Damit die SBS ihre Tätigkeit im Dienste blinder, seh- und lesebehinderter Menschen ausüben kann, ist sie auf Beiträge staatlicher Institutionen angewiesen. Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular ermächtigt der Kunde/die Kundin die SBS, den zuständigen Behörden bei Rückfragen seinen/ihren Namen mitzuteilen.

Ausschluss von der Benutzung

Wer gegen die Benutzungsordnung verstösst, kann befristet oder unbefristet von der Ausleihe und vom Verkauf bei der SBS ausgeschlossen werden. Die bis zum Ausschluss entstandenen Pflichten bleiben bestehen. Bei schweren Verstössen behält sich die SBS vor, anderen Bibliotheken im In- und Ausland den Ausschluss und seine Begründung mitzuteilen.

Inkrafttreten und Geltungsbereich

Diese Benutzungsordnung tritt ab 1. Juli 2015 in Kraft. Die SBS kann jederzeit inhaltliche Änderungen vornehmen. Die jeweils gültige Fassung wird auf der Internetseite der SBS unter www.sbs.ch publiziert und gilt ab Veröffentlichung als akzeptiert.

Die Benutzungsordnung gilt für die erstmalige und jede künftige Nutzung, auch wenn der Kunde/die Kundin die Geltung der Benutzungsordnung bei weiteren Nutzungen nicht mehr erneut ausdrücklich bestätigt.

Gerichtsstand ist Zürich.

Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Sortimentsbüchern und für Zeitschriften-Abonnemente

A. Allgemeines

Kundenkreis

Die SBS bedient mit ihrem Verkaufs- und Zeitschriften-Angebot Personen, die auf Grund einer Seh- oder Lesebehinderung nicht in der Lage sind, herkömmliche Bücher und Dokumente im notwendigen oder gewünschten Umfang zu lesen.

Aus rechtlichen Gründen ist bei Privatpersonen ein Nachweis über die schwerwiegende Seh- oder Lesebehinderung erforderlich (ärztliches Attest). Bei Institutionen ist eine Bestätigung erforderlich, dass die erworbenen Bücher und Zeitschriften nur seh- oder lesebehinderten Menschen abgegeben werden.

Angebot

a) Privatpersonen

Das Angebot für Privatpersonen umfasst:

  • Hörbücher auf CD
  • Bücher und Musiknoten in Blindenschrift
  • Grossdruckbücher (nur in der Schweiz und in Liechtenstein)
  • Hörzeitschriften und Zeitschriften in Blindenschrift
b) Institutionen

Das Angebot für Institutionen, die seh- oder lesebehinderte Personen unterstützen, umfasst:

  • Bücher und Musiknoten in Blindenschrift
  • Grossdruckbücher
  • Hörzeitschriften und Zeitschriften in Blindenschrift
c) Schenkung

Alle Interessierten, zum Beispiel Freunde, Verwandte und Bekannte können einer bei der SBS angemeldeten Person Bücher aus dem Verkaufssortiment (Blindenschrift, Grossdruck, Hörbücher) schenken.

Anmeldung

Alle Kundinnen und Kunden, die bei der SBS für die Ausleihe angemeldet sind, werden automatisch zum Kauf von Büchern und zum Bezug von Zeitschriften-Abonnementen berechtigt. Mit dem ersten Kauf bzw. der ersten Abonnementsbestellung werden die vorliegenden Geschäftsbedingungen anerkannt.

Neukunden, die ausschliesslich Bücher kaufen oder Zeitschriften abonnieren möchten (ohne Ausleihe), reichen ein schriftliches Anmeldeformular ein. Mit der Unterschrift auf der Anmeldung erkennt der Kunde/die Kundin die vorliegenden Geschäftsbedingungen an.

Nutzungsvoraussetzungen

Jedes erworbene Buch und jede Zeitschrift ist die ausschliesslich für die Nutzung durch seh- und lesebehinderte Menschen bestimmte zugängliche Version eines urheberrechtlich geschützten Werks. Seh- und Lesebehinderte können es im Rahmen des Urheberrechts persönlich nutzen. Eine Weitergabe an Dritte (Freunde, Verwandte, Bekannte), das Öffentlich-zugänglich-Machen oder Weiterleiten, das Einstellen ins Internet oder in andere Netzmedien, der Weiterverkauf und/oder jede Art der Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist unzulässig. Um unautorisierte Vervielfältigungen zu verhindern, setzt die SBS bei allen digitalen Medien technische Schutzmassnahmen, zum Beispiel digitale Wasserzeichen, ein.

Auskunftspflicht

Damit die SBS ihre Tätigkeit im Dienste blinder, seh- und lesebehinderter Menschen ausüben kann, ist sie auf Beiträge staatlicher Institutionen angewiesen. Mit dem ersten Kauf bzw. der ersten Abonnementsbestellung ermächtigt der Kunde/die Kundin die SBS, den zuständigen Behörden bei Rückfragen seinen/ihren Namen mitzuteilen.

Ausschluss von der Benutzung

Wer gegen die vorliegenden Geschäftsbedingungen verstösst, kann befristet oder unbefristet vom Kauf und von der Ausleihe bei der SBS ausgeschlossen werden. Die bis zum Ausschluss entstandenen Pflichten bleiben bestehen. Bei schweren Verstössen behält sich die SBS vor, anderen Bibliotheken im In- und Ausland den Ausschluss und seine Begründung mitzuteilen.

B. Verkauf von Sortimentsbüchern

Sortiment und Preise

Käuflich erwerbbar sind diejenigen Titel, die im Online-Katalog der SBS mit einem Verkaufspreis versehen sind.

Für Privatpersonen gilt dieser publizierte Verkaufspreis, der in der Regel dem Buchhandelspreis der Buchvorlage in seiner ersten Erscheinungsform entspricht. Der Verkaufspreis ist für alle Buchformate identisch. Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Zusätzlich wird ein pauschaler Versandkostenanteil verrechnet.

Für Institutionen gilt der Materialpreis (auf Anfrage), mit Ausnahme der Rucksackbücher und SJW-Hefte in Blindenschrift, die zum Buchhandelspreis erhältlich sind. Hinzu kommen Versandkosten.

Alle Bestellungen sind verbindlich. Die Bezahlung erfolgt gegen Rechnung innert 30 Tage netto ab Rechnungsdatum. Es ist keine Kreditkartenzahlung möglich.

Die Preise in Euro entsprechen den Preisen in Schweizer Franken (1 CHF = 1 Euro).

Lieferung

a) Lieferung in der Schweiz und in Liechtenstein

Die Bücher werden per Post (Economy-Zustellung) zugestellt.

Für Privatpersonen in der Schweiz und in Liechtenstein gelten die folgenden pauschalen Versandkostenanteile:

  • Hörbücher auf CD: CHF 3.50 pro Bestellung
  • Bücher und Musiknoten in Blindenschrift: CHF 3.50 (1 Titel), CHF 7.– (2 Titel), CHF 10.– (ab 3 Titeln)
  • Grossdruckbücher: CHF 5.– (1 Band), CHF 8.– (2-3 Bände), CHF 12.– (ab 4 Bänden)

Für Institutionen gelten die folgenden Versandkosten:

  • Bücher und Musiknoten in Blindenschrift: CHF 3.50 pro Werkexemplar
  • Grossdruckbücher: effektive Versandkosten
b) Lieferung in andere Länder

Die Bücher werden per Post (Economy-Zustellung) ausgeliefert.

Privatpersonen wird für den Versand von Hörbüchern und Blindenschriftbüchern folgender pauschale Versandkostenanteil verrechnet (Europa):

  • Hörbücher auf CD: Euro 3.50 pro Titel
  • Bücher und Musiknoten in Blindenschrift: Euro 3.50 (1 Titel), Euro 7.– (2 Titel), Euro 10.– (ab 3 Titeln)

Bei Bestellungen durch Institutionen wird für den Versand von Blindenschriftbüchern ein pauschaler Versandkostenanteil von Euro 3.50 pro Werkexemplar verrechnet (Europa). Für den Versand von Grossdruckbüchern werden die effektiven Versandkosten in Rechnung gestellt.

Bei Lieferungen ins Ausland übernimmt der Käufer/die Käuferin eventuelle zusätzliche Steuern und Zölle.

c) Lieferung von Schenkungen

Das Buch wird per Post direkt an die beschenkte Person, die Rechnung an die schenkende Person verschickt. Der Name der schenkenden Person wird dem Empfänger/der Empfängerin auf dem Lieferschein mitgeteilt. Aus urheberrechtlichen Gründen ist es nicht möglich, das Buch der schenkenden Person zuzustellen.

Lieferfristen

Bestellte Bücher werden individuell angefertigt. Für die Schweiz und Liechtenstein betragen die Lieferfristen für Hörbücher in der Regel vier Arbeitstage, für Grossdruckbücher sowie Bücher und Musiknoten in Blindenschrift zehn Arbeitstage.

Rücksendung

Bücher in ungebrauchtem und tadellosem Zustand nimmt die SBS innerhalb von 14 Tagen zurück. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Kunden/der Kundin. Der Kaufpreis wird, sofern die Rechnung bereits bezahlt wurde, zurückerstattet.

C. Zeitschriften-Abonnemente

Abonnementspreise und Dauer

Zeitschriften-Abonnemente beginnen mit der Bestellung und gelten jeweils für ein Jahr. Es können keine Einzelausgaben bezogen werden. Für kostenpflichtige Zeitschriften wird ein Jahresabonnementspreis erhoben. Die Rechnung wird bei der Abonnierung ausgestellt. Die Jahresabonnementspreise sind im Online-Katalog der SBS publiziert und für alle Formate identisch. Sie betragen in der Regel 90% der Abonnementspreise der Zeitschriftenvorlage. Es besteht die Möglichkeit, einen Jahrespass zu abonnieren, mit dem während eines Jahres alle gewünschten Zeitschriften bezogen werden können.

Die Zeitschriften werden per Post zugestellt. Privatpersonen mit Wohnsitz in der Schweiz oder in Liechtenstein können Hörzeitschriften auch online beziehen.

Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Die Preise in Euro entsprechen den Preisen in Schweizer Franken (1 CHF = 1 Euro).

Sofern ein Monat vor Ende der Abonnementsperiode keine Kündigung vorliegt, werden Abonnemente automatisch verlängert und in Rechnung gestellt. Umleitungen und Lieferunterbrüche sind jederzeit möglich, das Abonnement wird um die entsprechende Zeitdauer verlängert.

Bei finanziellen Härtefällen übernimmt der Solidaritätsfonds der SBS die Abonnementskosten von Zeitschriften für in der Schweiz wohnhafte Kundinnen und Kunden.

Rückerstattung

Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Umtausch eines Zeitschriften-Abonnements.

D. Inkrafttreten

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen treten ab 21. Januar 2015 in Kraft. Die SBS kann jederzeit inhaltliche Änderungen vornehmen. Die jeweils gültige Fassung wird auf der Internetseite der SBS unter www.sbs.ch publiziert und gilt ab Veröffentlichung als akzeptiert.
Gerichtsstand ist Zürich.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Gerne sind wir für Auskünfte und Informationen für Sie da.

Telefon
+41 43 333 32 32
E-Mail
nutzerservice@sbs.ch
Montag – Freitag
08.00 – 12.15 und 13.15 – 17.00