Inhaltsbereich

Neuheiten & Empfehlungen

Krimi, Liebesroman oder Tatsachenbericht? Stöbern Sie in unseren Neuerscheinungen oder lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren. In der Bestenliste finden Sie die beliebtesten Titel.

Neuheiten

Seit 2 Wochen in der Online-Bibliothek

20 Bücher, navigieren Sie mit den Pfeiltasten

Ashland & Vine

Ashland & Vine John Burnside

Saint Louis, 1935. Mit dem Mord an ihrem Vater, Rechtsanwalt und Gegner der Rassentrennung, endet die behütete Kindheit der achtjährigen Jean Louise und ihres Bruders Jem. Als der Traum von einer gerechten Welt in immer weitere Ferne rückt, zieht sich Jean Louise in die Einsamkeit zurück. Bis eines Tages eine junge, alkoholkranke Frau vor ihrer Tür steht und ihre Hilfe braucht.

Oxen – Der dunkle Mann

Oxen – Der dunkle Mann Jens Henrik Jensen

Niels Oxen ist untergetaucht. Um dem mächtigen Geheimbund Danehof das Handwerk zu legen, hat er Museumsdirektor Malte Bulbjerg brisante Unterlagen zugespielt. Kurz darauf ist Bulbjerg tot. Ein weiterer Mord wird Oxen in die Schuhe geschoben. Ihm bleibt keine andere Wahl, als aus dem Untergrund heraus zu agieren. Als die Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck Oxen aufspürt, werden beide vom Danehof in eine Falle gelockt.

Klima-Quartett – Die Geschichte des Wassers

Klima-Quartett – Die Geschichte des Wassers Maja Lunde

Nordsee, 2017. Die fast 70-jährige Umweltaktivistin Signe will von Norwegen bis an die französische Küste segeln. Doch ihr Schiff gerät in einen gewaltigen Sturm. Frankreich, 2041. Eine Dürre und verheerende Brände zwingen die Menschen Südeuropas zur Flucht in den Norden. Für David und seine Tochter Lou scheint die Situation ausweglos. Bis sie in einem vertrockneten Garten ein Segelboot entdecken, meilenweit von der Küste entfernt.

Der Reporter

Der Reporter John Katzenbach

Malcolm Anderson, ein abgebrühter Polizeireporter in Miami, erhält einen Anruf vom Mörder einer jungen Frau. Der Killer mag Andersons Storys, stellt weitere Morde in Aussicht und will ihm exklusiv Auskunft geben. Er macht seine Ankündigung wahr: In den folgenden Wochen gibt es weitere Opfer, und jedes Mal bekommt Anderson einen Anruf. Der lässt sich auf das Spiel ein und merkt nicht, dass er damit das nächste Opfer des Killers werden könnte.

Daniel Buchholz und Nina Salomon – Invisible

Daniel Buchholz und Nina Salomon – Invisible Ursula Poznanski, Arno Strobel

Ein Arzt sticht während einer OP das Skalpell ins Herz eines Patienten. Ein junger Mann wird in der Öffentlichkeit brutal erschlagen, ein Immobilienmakler niedergemetzelt. Die Täter sind schnell gefasst, doch ihre Motive völlig unklar. Wurden sie manipuliert, ohne es zu merken? Mit ihrem Kollegen Daniel Buchholz muss Kriminalkommissarin Nina Salomon die Geheimnisse der Opfer ergründen.

Rentnerbande – Rente ist Blech, Klauen ist Gold

Rentnerbande – Rente ist Blech, Klauen ist Gold Catharina Ingelman-Sundberg

Die Rentnerinnen Märtha, Stina, Anna-Greta, Snille und Kratze brauchen viel Geld, um endlich das "Pantherdorf" bauen zu können. Davon träumt Märtha schon lange. Es soll ein Treffpunkt für Ältere werden mit Kino, Spa, Internet-Café und vielen anderen Annehmlichkeiten. Der Weg zum Geld führt sie zunächst nach St. Tropez, wo die fünf Freunde eine Luxusjacht kapern und sich mit schwerreichen Russen einlassen.

Milena Lukin – Pfingstrosenrot

Milena Lukin – Pfingstrosenrot Christian Schünemann, Jelena Volić

Was geschah in jener Nacht, als ein serbisches Ehepaar in seinem Haus im Kosovo brutal ermordet wurde? Milena Lukin wäre dieser Frage vielleicht nie nachgegangen, wenn nicht ihr Onkel Miodrag in der Ermordeten seine Jugendliebe wiedererkannt hätte. Sie nimmt Kontakt zu den Kindern auf, wagt sich an den Ort des Verbrechens und in die Niederungen der Politik. Der Verdacht erhärtet sich, dass die Täter ganz in ihrer Nähe zu finden sind.

Der Prinz aus dem Paradies

Der Prinz aus dem Paradies Hera Lind

Rosemarie bekommt eine Reise nach Sri Lanka geschenkt. Die fast Fünfzigjährige lernt dort ihre grosse Liebe kennen: Kasun, einen Singhalesen, sehr viel jünger, ganz anders als sie. Rosemarie lässt ihr Herz sprechen und heiratet Kasun. Sie nimmt ihren Ehemann mit nach Deutschland und sendet viel Geld an seine Familie. Doch nach sechs Monaten verschwindet er unter geheimnisvollen Umständen. Wird sie je die Gründe erfahren?

Privatdetektiv Lemming ermittelt – Die Rückkehr des Lemming

Privatdetektiv Lemming ermittelt – Die Rückkehr des Lemming Stefan Slupetzky

Der junge Strassenbahnchauffeur Theo Ptak ist bis über beide Ohren in eine stille, unscheinbare Frau verliebt, die jeden Morgen in seinen Triebwagen steigt. Eines Tages muss er entsetzt mit ansehen, wie sie von zwei Männern entführt wird. Theo bittet den ehemaligen Kriminalbeamten Leopold Wallisch, auch Lemming genannt, um Hilfe. Widerwillig macht sich der auf die Suche nach den Kidnappern und stösst bald auf die erste Leiche.

Während du schläfst

Während du schläfst Kathryn Croft

Ohne jede Erinnerung an die Nacht zuvor erwacht Tara in einem fremden Bett. Neben ihr liegt ihr freundlicher Nachbar Lee - mit einem Messer in der Brust. Hat sie ihn ermordet? Zum Glück hat sie kein Blut an den Händen. Tara schafft es, in ihr Haus zurückzuschleichen und die harmlose Nachbarin zu spielen. Doch dann gerät ausgerechnet ihre Tochter in Verdacht, eine geheime Affäre mit dem Nachbar gehabt zu haben.

Mahlstrom

Mahlstrom Yael Inokai

Die Geschichte von sechs jungen Menschen, die in einer dicht verwobenen Dorfgemeinschaft herangewachsen sind. Zugleich geschützt und bedroht von den engen Banden, sind sie im Erwachsenenleben angekommen und stecken doch noch knietief in der Kindheit. Erst als eine von ihnen, Barbara, sich im Fluss ertränkt, gerät der Stein ins Rollen: Die Übriggebliebenen müssen sich einem Verbrechen stellen, dessen sie sich vor mehr als zehn Jahren schuldig machten.

Gewaltkette

Gewaltkette Anita Nair

Inspector Gowda, Mordermittler in Indiens drittgrösster Stadt Bangalore, soll die vermisste Tochter seiner Haushaltshilfe suchen. Zugleich verlangt ein komplizierter Mordfall seine ganze Aufmerksamkeit. In einer gut bewachten Gated Community wurde ein reicher Anwalt erschlagen. Beide Aufgaben sind ihm wichtig, und für beide braucht er reichlich Vitamin B.

Commissaire Luc Verlain – Château Mort

Commissaire Luc Verlain – Château Mort Alexander Oetker

Beim Marathon du Médoc treten die Läufer in Kostümen an und verkosten unterwegs Rotwein. Luc Verlain und seine Angebetete Anouk wohnen dem Spektakel im Schlossgarten von Lucs bestem Freund Richard bei, als einige Läufer zusammenbrechen. Alle Spuren führen zu Richard. Der Commissaire muss sich entscheiden zwischen der Loyalität zu seinem alten Freund und den Gefühlen für seine Partnerin Anouk, die Richard für den Täter hält.

Detective Max Wolfe – In eisiger Nacht

Detective Max Wolfe – In eisiger Nacht Tony Parsons

Bei einem Einsatz erwartet Detective Max Wolfe ein schrecklicher Anblick: In einem Kühllaster liegen zwölf erfrorene Frauen. Alles deutet darauf hin, dass sie von Schleusern illegal ins Land geschafft wurden. Als man im Führerhaus des Lasters dreizehn Pässe entdeckt, schöpft Max Hoffnung: Wo ist die dreizehnte Frau? Lebt sie noch? Auf der Suche nach ihr tauchen Max und seine Kollegen tief in die dunkle Welt des Menschenhandels ein.

Claudio Mettler – Krähenyeti

Claudio Mettler – Krähenyeti Daniel Badraun

Als Claudio Mettler von Mona verlassen wird, sucht er Ruhe in Indien. Am Ganges hat er die Idee für ein neues Tourismuskonzept, das er Reto Müller verkaufen will. Zurück in St. Moritz wollen ihm alle möglichen Leute seine Ideen abjagen. Als er wenig später eine Gruppe von Psychiatern und Patienten nach Nepal und hinauf ins Everestgebiet führen soll, wandert neben Mona auch ein Mörder mit.

Kant und das kleine rote Kleid

Kant und das kleine rote Kleid Lamia Berrada-Berca

In der Hoffnung auf ein besseres Leben folgt eine junge Frau ihrem Mann nach Paris. Aber noch immer trägt sie eine Burka, ihr Mann bestimmt über sie, und sie ist einsam. Sie entdeckt in einem Schaufenster ein bezauberndes rotes Kleid und träumt davon, es zu tragen. Dann fällt ihr ein Buch von Kant in die Hände, das sie heimlich mit ihrer Tochter liest. Das Kleid und Kants Worte wecken in ihr die Sehnsucht, den Schleier zu lüften, der sie vom Leben trennt.

Die Zukunft der Schönheit

Die Zukunft der Schönheit Friedrich Christian Delius

Am 1. Mai 1966 gerät ein junger Deutscher in einen New Yorker Jazzclub. Es spielt der Saxophonist Albert Ayler, dessen verstörend fremdartige Freejazz-Klänge den Erzähler zum Sinnieren über seine Jugend in der hessischen Provinz, seine ersten literarischen Gehversuche und den Vater bringt. Der junge Mann beginnt, das ganze unheilvolle Durcheinander der Gegenwart aus diesen Tönen herauszuhören.

Nachtwild

Nachtwild Gin Phillips

Joan besucht mit ihrem vierjährigen Sohn Lincoln den Zoo, als sie plötzlich Schüsse hört. Am Ausgang sieht sie Tote am Boden liegen. Sie weiss nicht, ob die Polizei unterwegs ist, ob der oder die Täter noch in der Nähe sind. Als weitere Schüsse fallen, flüchtet sie mit Lincoln in ein leerstehendes Gehege. Jedes Geräusch, jede Bewegung kann tödlich sein. Sie muss Entscheidungen treffen und Dinge tun, die sie nie für möglich gehalten hätte.

Die Rache der Polly McClusky

Die Rache der Polly McClusky Jordan Harper

Polly McClusky ist elf, als ihr Vater Nate überraschend vor ihr steht. Er ist aus dem Gefängnis ausgebrochen, um Polly zu retten. Nate hat sich im Knast die Gang Aryan Steel zum Feind gemacht, die seine Familie zu Freiwild erklärt hat. Nates Exfrau wurde bereits getötet, Polly ist die Nächste. Auf der Flucht durch Kalifornien werden Vater und Tochter zu einem starken Team. Bald ist Nate jedes Mittel recht, damit Polly wieder ein Leben ohne Angst führen kann.

Aus schierer Wut

Aus schierer Wut Geoff Dyer

Als Geoff Dyer sein nächstes Buch angeht - eine Studie über sein Vorbild D. H. Lawrence - will ihm schon das Notizenmachen nicht gelingen, so gewaltig ist seine ehrfurchtsvolle Schreibblockade. Also versucht er es mit einem Roman. Dyer erzählt von seiner Unfähigkeit, ein Projekt zu Ende zu führen, geschweige denn eines zu beginnen, und lässt doch wie durch ein Wunder dieses Buch vor dem Leser entstehen.

Empfehlungen

6 Bücher, navigieren Sie mit den Pfeiltasten

Swing Time

Swing Time Zadie Smith

Zadie Smith kehrt in ihren Romanen wiederholt in die Gegend im Norden Londons zurück, in der sie selber aufwuchs und – neben New York – teilweise weiterhin lebt. Bereits in ihrem glänzenden Debütroman «White Teeth», «Zähne zeigen», schilderte sie das tägliche Leben in dem typischen Einwandererquartier, das sie in ihrem vierten Roman «London NW» dann gleich in den Titel aufnahm. Auch Smiths neuster Roman «Swing Time» spielt zu Beginn wieder im besagten Quartier und kehrt im weiteren Verlauf dahin zurück. Ähnlich wie in Elena Ferrantes vier Büchern erzählt «Swing Time» von der Freundschaft und der Konkurrenz zweier Mädchen, die später auch als Erwachsene nicht voneinander loskommen. Der völlig unterschiedliche Werdegang der beiden spiegelt sich in den Zeitsprüngen des Romans, der durch seine unsentimentale Sicht auf das Vergangene besticht im Hinblick auf das, was die Zukunft bereithält.

Aus hartem Holz

Aus hartem Holz Annie Proulx

In praktisch allen Romanen und Erzählungen der vielfach ausgezeichneten Annie Proulx spielen Umweltthemen eine wesentliche Rolle. In ihrem neuen Roman «Aus hartem Holz» geht es um die Rodung der Wälder der Welt, die bereits im vorigen Jahrhundert industrielle Ausmasse angenommen hat. In epischer Breite beklagt Proulx die Plünderung der Natur. Auf turbulenten 700 Seiten zeichnet sie die Langzeitfolgen nach, die kurzsichtige Gier bewirkt. Über einen Zeitraum von 300 Jahren, von der Ankunft französischer Siedler in Kanada Ende 17.Jh. bis zum Schmelzen der Gletscher von heute, folgt sie den Werdegang zweier Holzfäller und ihrer Nachkommen. Während der eine den Rohstoff Wald ausbeutet und damit ein Holzimperium gründet, vermählt sich der andere mit einer Indianerin und muss als armer Flösser arbeiten. Die betörend schönen Landschaftsbeschreibungen, für die Proulx so berühmt ist, nehmen wiederum einen grossen Raum ein, hier allerdings kontrastiv durchsetzt von brutalen Bildern der Zerstörung.

Munin oder Chaos im Kopf

Munin oder Chaos im Kopf Monika Maron

Monika Marons neuster Roman «Munin oder Chaos im Kopf» war diesen Frühling das meist umstrittene Buch Deutschlands. Zwar sind sich die Rezensenten einig, dass es formal wie stilistisch tatsächlich brillant ist. Die Kritik entzündete sich vielmehr am Inhalt und an der vermeintlichen Identität von Autorin und Protagonistin, oder daran, wieviel von der Autorin Maron und ihren oft geäusserten Meinungen zur deutschen Flüchtlingspolitik in der Hauptfigur zum Tragen kommt. Denn diese, Mina Wolf, eine Berliner Journalistin, entwickelt sich im Verlauf des Romans nachgerade zur heiligen Wutbürgerin, angefeuert von einer sprechenden Krähe, die sie täglich besucht und der sie den Namen Munin gibt, nach dem Raben der Erinnerung, der neben Hugin, dem Raben des Gedankens, auf Odins Schulter sass, um ihm von den Geschehnissen in der Welt zu berichten. In Interviews scheint Maron die Vorwürfe nicht wirklich entkräften zu wollen, dennoch ist die im Roman aufblitzende Ironie geistreicher (Selbst-)Reverenzen nicht zu überlesen. Damit kann man sich getrost auf die durchaus witzige Geschichte einlassen.

Die Rivalin

Die Rivalin Michael Robotham

Mit seinem neusten Roman «Die Rivalin» liefert der australische Bestsellerautor wieder einen spannenden Thriller ab, der, im Gegensatz zu seiner bekannten Reihe um den Psychologen Joe O'Loughlin und den Ermittler Vincent Ruiz, zwar nicht auf Action setzt, dafür auf psychologische Elemente, die durchaus ihren beängstigenden Sog entwickeln. Zwei Frauen stehen im Mittelpunkt. Entsprechend wird «Die Rivalin» aus abwechselnden Perspektiven erzählt. Die eine ist diejenige Agathas, Aushilfskraft in einem Londoner Supermarkt, die andere diejenige Megs. Meg hat vermeintlich alles, was Agatha nicht hat: Eine nette Familie, ein schönes Haus, viel Geld. Etwas haben sie gemeinsam: Beide sind schwanger. Agatha ist besessen von Meg und stellt ihr nach. Sie weiss nicht, dass die Familienidylle nur Illusion ist. Bald aber genügt ihr das Ausspionieren nicht mehr und das Unheil nimmt seinen unvermeidlichen Lauf.

Drei Geschichten

Drei Geschichten Gustave Flaubert

Die «Drei Geschichten» aus dem Jahr 1877 sind das letzte zu Lebzeiten Flauberts publizierte Werk. Sie bilden die Essenz seines bisherigen Schaffens und ergeben einen Einblick in seine stilistischen und ästhetischen Anliegen. Den Geschichten gemein ist die für Flaubert typische sprachliche Ökonomie. Obwohl sie kurz sind, entfalten sie einen starken Sog. Dabei ist es nicht der Inhalt, der Spannung bewirkt, vielmehr ist es die lyrische Prosa, die mit ihrem Rhythmus und Klang jene spezifische Melodie erzeugen, für die Flaubert so bewundert wird. Der bewusst gewählte Abstand zu seinen Figuren erlaubt ihm paradoxerweise, sich ihnen vorbehaltlos anzunähern, sich voll mit ihnen zu identifizieren. So gelingen ihm, dem überzeugten Atheisten, drei wahrhaftige Heilsgeschichten. Die hervorragende deutsche Neufassung der «drei Geschichten» von Elisabeth Edl kommt dem Original so nah, wie noch keine Übersetzung zuvor.

Unter der Drachenwand

Unter der Drachenwand Arno Geiger

Arno Geigers neuer Roman «Unter der Drachenwand» spielt im Jahr 1944, ein Jahr vor Kriegsende in Mondsee. Die titelgebende Drachenwand ist eine rund tausend Meter hohe Felswand, die hinter dem Städtchen aufragt. Dort verbringt der verletzte Soldat Veit Kolbe seinen Genesungsurlaub. In einem Tagebuch notiert er seine traumatischen Kriegserlebnisse. Unterbrochen werden diese Einträge von den bestürzenden Aufzeichnungen eines Wiener Juden, der mit seiner Familie vergeblich nach Budapest flüchtet, von Briefen, die die Mutter Margots, der Zimmernachbarin Veits, aus dem bombenversehrten Darmstadt an ihre Tochter schreibt, sowie den Liebesbriefen des Wiener Rekruten Kurt an seine Cousine Nanni, die sich mit einer Schulklasse in Mondsee befindet. Geigers einfühlsame Schilderung des unsicheren Schwebezustandes dieses Mikrokosmos unter der Drachenwand eröffnet am Schluss sogar ein Happy End in Form einer zarten Liebesgeschichte zwischen Veit und Margot.


Die 10 beliebtesten Bücher im Juli

  1. Platz 1

    Die drei Fragezeichen Kids – Tatort Trampolin

    Ulf Blanck

  2. Platz 2

    Die drei Fragezeichen Kids – Das Schienen-Monster

    Boris Pfeiffer

  3. Platz 3

    Die drei Fragezeichen – Im Bann des Drachen

    Christoph Dittert

  4. Platz 4

    Eric Marchand – Das korsische Begräbnis

    Vitu Falconi

  5. Platz 5

    Unter der Drachenwand

    Arno Geiger

  6. Platz 6

    Daniel Buchholz und Nina Salomon – Invisible

    Ursula Poznanski, Arno Strobel

  7. Platz 7

    Die sieben Schwestern – Die Perlenschwester

    Lucinda Riley

  8. Platz 8

    Louisa Clark – Mein Herz in zwei Welten

    Jojo Moyes

  9. Platz 9

    Die drei Fragezeichen Kids – Der Fussball-Roboter

    Ulf Blanck

  10. Platz 10

    Ein Sommer wie Limoneneis

    Marie Matisek

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Gerne sind wir für Auskünfte und Informationen für Sie da.

Telefon
+41 43 333 32 32
E-Mail
nutzerservice@sbs.ch
Montag – Freitag
08.00 – 12.15 und 13.15 – 17.00