Inhaltsbereich

Ein Braillebuch entsteht

Was steckt hinter der Produktion eines Buches in Blindenschrift? Hier erfahren Sie mehr:

Alles beginnt mit einem Wunsch

Unser Nutzerservice

Oft startet die Herstellung mit dem Buchwunsch einer Kundin oder eines Kunden. Als Erstes überprüfen wir, ob das Buch bereits bei einer anderen Blindenbibliothek erhältlich ist. Falls ja, übernehmen wir es von der Partnerbibliothek. Falls nicht, bestellen wir die elektronische Ausgabe beim Verlag oder scannen das herkömmliche Buch ein. Das Buch ist nun bereit für die Produktion.

Spezialwissen und Fingerspitzengefühl

Die Braillevorlage wird geprüft

Nun kommen unsere Blindenschrift-Spezialistinnen und -Spezialisten zum Einsatz. Sie kennen alle Brailleschrift-Regeln und wandeln den Text und die Struktur des Buches in Blindenschrift um. Dafür arbeiten sie mit diversen Computerprogrammen. Sobald diese «Übertragung» abgeschlossen ist, gibt es einen Probedruck in Braille. Dieser geht zum Korrekturlesen weiter an unsere Lektorinnen und Lektoren.

Von Hand gebunden

Das Braillebuch in der Druckerei

Nach der Korrektur ist das Buch bereit für unsere Druckerei. Dort wird es gedruckt, geschnitten und von Hand gebunden. Der Umschlag ist mit «normaler» Druckschrift und in Braille beschriftet. Je nach Umfang des Original-Buches gibt es mehrere Braillebände. «Harry Potter und der Stein der Weisen» umfasst zum Beispiel vier Blindenschriftbände. Nach der Fertigstellung ist das Buch bereit für die Katalogisierung und die Ausleihe.

Verpackt auf dem Weg

Das Braillebuch kommt in den Versand

Wenn das Blindenschriftbuch unsere Druckerei verlässt, erhält das Versand-Team eine elektronische Erinnerung, dass die Kundenbestellung ausgeführt werden kann. Die Mitarbeitenden versehen das Braillebuch mit einem Barcode, der dazu dient, das Buch nach der Rückgabe richtig ins Regal einzuordnen. Das Exemplar wird verpackt und eine Rücksendeetikette beigelegt. Am Ende versenden wir das Paket kostenlos per Blindenpost. Pro Jahr entstehen in der SBS so mehrere hundert neue Braillebücher!

Werden Sie Buchpatin oder Buchpate

Erfahren Sie mehr zu dieser besonderen Form der Unterstützung für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen.

Buchpatenschaft

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Gerne sind wir für Auskünfte und Informationen für Sie da.

Telefon
+41 43 333 32 32
E-Mail
nutzerservice@sbs.ch
Montag – Freitag
08.00 – 12.15 und 13.15 – 17.00