Inhaltsbereich

Startseite

Das sagen Kunden, Spender und Mitarbeiter über uns

«Hörbücher geniesse ich sehr, ich verschlinge sie geradezu.» Elisabeth S., Kundin der SBS

«Die Punktschrift ist mir sehr wichtig, vor allem in der Musik.» Stefan P., Kunde der SBS

«Alle Menschen sollten Zugang zur Welt der Bücher haben.» Eveline H., Spenderin der SBS

«Mein Team und ich verwandeln gedruckte Texte in lebendige Sprache.» Jens C., Leiter SBS-Hörbuchstudio

Neuheiten in der Online-Bibliothek

Online-Bibliothek

6 Bücher, navigieren Sie mit den Pfeiltasten

Heimkehr nach Fukushima

Heimkehr nach Fukushima Adolf Muschg

Der Architekt Paul Neuhaus erhält eine Einladung von seinen Freunden Ken-Ichi und Mitsuko. Der Bürgermeister eines Dorfes nahe beim Unglücksmeiler von Fukushima, Mitsukos Onkel, bittet Neuhaus, ihn zu besuchen, um ihn für eine Künstlerkolonie in der verstrahlten Zone zu gewinnen. Das soll neue Hoffnung wecken. Ist in der schönen, verseuchten Landschaft Fukushimas wie in der Liebe zwischen Paul und Mitsuko eine Zukunft möglich?

Kommissar Eschenbach – Lenz

Kommissar Eschenbach – Lenz Michael Theurillat

Als Kommissar Eschenbach aus seiner Auszeit zurückkehrt, ist die Welt eine andere. Seine Vertretung - die kühle Ivy Köhler - bleibt im Dezernat und sagt ihm den Kampf an. Und sein Freund und Kollege Ewald Lenz steht unter Terrorverdacht. Da wird ein Toter in Zürich gefunden. Der Kommissar glaubt nicht an dessen Selbstmord. Als er ein Goldstück aus der Wohnung des Toten in Ivy Köhlers Schreibtisch findet, stellt er sich gegen das Dezernat.

Abschiedsküsse zählt man nicht

Abschiedsküsse zählt man nicht Agnès Martin-Lugand

Seit ihrer Rückkehr aus Irland und der turbulenten Begegnung mit Edward ist Diane entschlossen, ihr Leben in Paris wieder aufzunehmen. Mithilfe ihres Freundes Felix stürzt sie sich in die Arbeit in ihrem gemeinsamen literarischen Café. Diane scheint es tatsächlich zu gelingen, ihren inneren Frieden zu finden. Doch dann wird sie erneut von den Ereignissen der Vergangenheit eingeholt, und alles, was sie sich während ihrer Zeit in Irland erkämpft hat, droht wieder einzustürzen.

Monsieur Bonheur geht auf Reisen

Monsieur Bonheur geht auf Reisen Pascal Ruter

Léonard vergöttert seinen Grossvater Napoléon. Daran ändert sich auch nichts, als Napoléon sich überraschend von seiner Frau Joséphine trennt, zum Erstaunen der Familie. Léonard und Napoléon werden ein eingeschworenes Team, das so manches verrückte Abenteuer erlebt. Dann muss der Enkel erkennen, was mit seinem Grossvater wirklich los ist. Léonard steht treu an Napoléons Seite und hilft ihm, Joséphine doch noch die Wahrheit zu sagen.

Lebenslänglich

Lebenslänglich Lisbeth Herger

Diana Bach (*1948) und Robert Minder (*1949) verbringen lange Jahre ihrer Kindheit in einem religiös geführten Kinderheim in der Ostschweiz, wo sie Gewalt, Gefühlskälte und Angst erleben. Nach über fünf Jahrzehnten treffen sie sich wieder. Beide tragen die Verletzungen der Kindheit noch in sich, tauschen sich über ihr Leiden und ihre Überlebensstrategien aus. Und beteiligen sich an der Diskussion um Wiedergutmachung.

Was vergeht, ist nicht verloren

Was vergeht, ist nicht verloren Liselotte Pulver

Alles, was ihr wichtig war, hat Lilo Pulver aufbewahrt. An ihrem 90. Geburtstag holt sie Fotos, Briefe und Notizen hervor, die sich im Laufe eines so langen Lebens angesammelt haben - und das tut Pulver nachdenklich, dankbar und mit Lebensfreude. Sie erzählt von ihrem ersten Flug nach Los Angeles, Hardy Krüger und Sophia Loren, ihrer Neigung, sich in alle Filmpartner zu verlieben, und vom Verlust geliebter Menschen.

Buchknacker bei Dyslexie/AD(H)S

Spannende Hörbücher und E-Books speziell für Kinder und Jugendliche mit Legasthenie, AD(H)S oder einer anderen Lesebeeinträchtigung.

Buchknacker

Ihre Spende öffnet Bücher

Helfen Sie mit, das Bücherangebot für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen zu vergrössern.

Spenden & Unterstützen