Inhaltsbereich

Startseite

Das sagen Kunden, Spender und Mitarbeiter über uns

«Hörbücher geniesse ich sehr, ich verschlinge sie geradezu.» Elisabeth S., Kundin der SBS

«Die Punktschrift ist mir sehr wichtig, vor allem in der Musik.» Stefan P., Kunde der SBS

«Alle Menschen sollten Zugang zur Welt der Bücher haben.» Eveline H., Spenderin der SBS

«Mein Team und ich verwandeln gedruckte Texte in lebendige Sprache.» Jens C., Leiter SBS-Hörbuchstudio

Neuheiten in der Online-Bibliothek

Online-Bibliothek

6 Bücher, navigieren Sie mit den Pfeiltasten

Guido Brunetti – Ein Sohn ist uns gegeben

Guido Brunetti – Ein Sohn ist uns gegeben Donna Leon

Gonzalo Rodríguez de Tejeda hat im Kunsthandel ein Vermögen gemacht. Nun verbringt er seinen Lebensabend in Venedig. Was kommt dann? Soll die rigide Familie, die mit seinem freizügigen Lebenswandel nie einverstanden war, seine Schätze erben? Oder wer ist der Auserwählte? Brunettis Schwiegervater fürchtet, seinem Freund Gonzalo könne Übles zustossen. Der Commissario soll helfen.

Langsame Jahre

Langsame Jahre Fernando Aramburu

Ein achtjähriger Junge wird von seinen Eltern zu Verwandten geschickt, weil sie ihn nicht mehr ernähren können. In San Sebastián erwartet ihn eine typisch baskische Familie der sechziger Jahre: Die Tante hat das Sagen, ihr Mann kriegt den Mund nicht auf, die Cousine und der Cousin suchen heimlich neue Freiheiten. Der Junge beobachtet staunend, wie mühevoll es ist, seinen Weg zu finden. Doch als er seine Chance bekommt, nutzt er sie.

Genau richtig

Genau richtig Jostein Gaarder

Albert hat eine schreckliche Diagnose erhalten. Er fährt in die Familien-Hütte am See. Soll er sein Leben beenden, bevor es die Krankheit tut? Um mit sich ins Reine zu kommen, schreibt er nieder, wie er seine Frau kennenlernte und wie sie in das Märchenhaus einbrachen, das sie später kauften. Wie seine Ehe zu kriseln begann, und über die Rolle der Hütte als Rückzugsort. Im Morgengrauen treibt ein Boot auf dem See und ein Fremder erscheint.

Zweimaltot

Zweimaltot Beat Glogger

Tina Benz weiss nicht, wie sie in Untersuchungshaft gekommen ist. Dass Frank Stern am Leben sei, wie man ihr versichert, macht die Sache nicht besser. Stern ist ein renommierter Neurowissenschaftler, der sogenannte Brain-Machine-Interfaces entwickelt, elektronische Geräte, die an das Nervensystem des Menschen gekoppelt sind. Tina hat Frank bewusstlos vor dem Institut gefunden, von Tätern keine Spur.

Puzzeln mit Ananas

Puzzeln mit Ananas Pascale Gmür

Die spitalexterne Pflege spielt eine zentrale Rolle im Schweizer Gesundheitswesen: rund 37'000 Personen sind in einer der 584 gemeinnützigen Basisorganisationen beschäftigt. Sie unterstützen jährlich etwa 280'000 Menschen in ihrem vertrauten Umfeld. Was heisst es, für die Spitex zu arbeiten? Wie sieht ein Alltag aus? Würde und Selbstbestimmung, pflegende Angehörige, Umgang mit Schmerzen, Demenz oder Abschied werden hier offen diskutiert.

Tausend Zeilen Lüge

Tausend Zeilen Lüge Juan Moreno

Es war der grösste Fälschungsskandal seit Jahrzehnten: Der Reporter Claas Relotius hatte Reportagen und Interviews aus dem In- und Ausland geliefert, bewegend und oft mit dem Anstrich des Besonderen. Alle wurden vom "Spiegel" und seiner legendären Dokumentation geprüft und abgenommen, sie wurden gedruckt, und der Autor mit Preisen geradezu überhäuft. Doch seine Reportagen waren - ganz oder zum Teil - frei erfunden.

Buchknacker bei Dyslexie/AD(H)S

Spannende Hörbücher und E-Books speziell für Kinder und Jugendliche mit Legasthenie, AD(H)S oder einer anderen Lesebeeinträchtigung.

Buchknacker

Ihre Spende öffnet Bücher

Helfen Sie mit, das Bücherangebot für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen zu vergrössern.

Spenden & Unterstützen